Alice is Deuce.

Wir leben in zwei Welten. Mindestens zwei. Eine tief in uns selber.

Dort verborgen, wo wir nur mit Zuhilfenahme, von einem Gegenüber eine Antwort erlangen. Eigenartig und in uns selber verborgen. Im Kalender vertieft. Wann wird diese Welt nur wieder auferstehen ? Will sie denn ? Gestern, beschreibt es nicht. Morgen ? Erfindung aus dem Heute. Die gute Idee in einem Kausalgang unterwegs, der nicht an die Oberfläche der Welt führt. Noch nicht. Wohin auch, wenn die Welt nur sich selber mit bringt.