Das witzige an StarkenWorten ist ja, dass
sie getragen werden wollen. Allseits. Sogar
von sich selber.

Irgendwie muss es einen Sinn haben, dass es
nun auch Rückkanal gibt. Das Heute ist ja das
Ergebnis, der Jahrhunderte ohne.

Schwaches ja. Ist eben nur ein alter Spiegel den wir
verwenden können. Spotting the spiderman with the torch.

Frauen können von Haus aus, besser mit Naturgeistern. 
Wie das mit Internet aussieht, hat mE wenig mit Naturgeistern zu tun. 
Auch, aber um mir mal,
bei Klaus Lemke einen Keks zu klauen.
Grabsteininternet ist keine gute Prognose für die Zukunft. Progression.
Der persönliche Medieninhalt beginnt mit der Sammelleidenschaft der
Anwender.
Wo das beginnt, ist an Weitläufigkeit kaum zu überbieten. An Banalität
auch nicht.

Welche Anforderungen haben wir an das Internet. Welche durch einflächige
Informationsangebote, noch nicht abgebildet werden? Klingt schwer Nerd.
Mitwirkung an der Entwicklung, macht die Möglichkeiten bewusst .
Eben nicht wie klassisch bekannt, ein zentral autark Wirkendes.
Das Internet der Dinge, ( sorry, soll keine Werbung sein) .
Mit gefällt diese Idee
http://de.wikipedia.org/wiki/Nabaztag
Diese dauernd vorgeschobene Paranoia, ist ermüdend.
Was denn, ein paar Bildchen und lustig etwas dazu geschrieben.
Ok, journalistische Qualität hat das noch nicht, braucht es auch zuerst nicht.
Oder hat es sie doch, nur tiefer, bevor Sprache sich als Träger der
Information mit hinein geistert. Daher die Ablehnung und Sorge, um den
Verfall der Gesellschaft. Wir könnten unserer Sprache verlieren. Die Gründe dazu,
liegen an einer anderen Stelle.
Da ist Progression, weil ein Spiel sich einstellt. Die Grenzen sich
vergessen lassen.
Wenn man das möchte. Dazu muss man das können. Eigenartig, kenne ich
irgend woher schon.  

Der SozialBaum für das freie Denken ist nicht da. Wird Logik bemüht,
kommen schnell wirtschaftliche, politische und Freiheit einschränkende
Momente zum Vorschein. Markt für Idee in unserer Gesellschaft, 
ist weitreichend verkümmert,.
Grabsteinfilme. Gut, ok, wie einen SozialBaum aufstellen, der Funktionen
erfüllen soll.Das Nuttenspiel mal außen vor. Da sind wir dann, genau in dem Problem,
mit welchem wir die letzten Jahrhunderte, treffliche Streitpotentiale aus dem Nichts
heben konnten.

Der Zirkusdirektor zeigt sich unbekümmert der Probleme, ist auch nicht
seine Aufgabe.
Das Potential liegt da, braucht nur aufgehoben zu werden. Ein Schritt in
die richtige Richtung, ist viel wert.

März, ist er noch von Heute? Das Problempferd und der Kalender. Hat nun
der Michel mehr Grund, sich auf März zu freuen? Kommt doch schon die nächste Revolution.
Die alte steckt immer noch in ihren eigenen Strukturen fest.
Arabelion, keiner mag Mathe, alle rechnen.  Darin liegt das Futter.

Wie erwächst eine gute Zukunft da heraus? Wie beeinflusst ist Sprache durch
Mathematik, als Logik,in ihr vorhanden. Schauspiel durch SozialLogik bestimmt? 
Logik die sich im Set wieder findet, dort einen zusätzlichen Begriff für Zeit mit einbringt.

Der Umgang mit etwas, kann genau so die Norm dafür erstellen, wie die
Norm den Umgang fordert.// Umkehrschluss.//

März gehört zu den Typ von Mensch die wissen, dass sie sterben werden.

Durch das Internet sind Manche, noch etwas näher zusammen gerückt.
Andere hingegen wollen nicht zueinanderfinden. Kein gutes Thema.
Zumindest um ein Gespräch zu eröffnen. Ist es nötig ein mindset
auf zu zeigen? Schönes Vorwort wählen.